Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 143

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Katmai Nationalpark - Bären

    Von Homer zu den Bären des Katmai Nationalparks

    Mit dem Wasserflugzeug zu den Braunbären fliegen!

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen und Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Homer & Katmai
    Reisepreis: € 1033,- p.P. bei 2 Personen
    € 1041 ,- p.P. bei 2 Pers. im gemeinsamen Doppelzimmer in der Hauptsaison (15.06. – 10.09.)
    Hightlights: ✓ Übernachtung auf der Landzunge vor Homer
    ✓ Bärenbeobachtungsausflug im Katmai Nationalpark

    An der Küste in Homer finden Sie nicht nur einen Strand mit Uferpromenade und kleinen Geschäften und Cafés, die zum Verweilen einladen, sondern auch etliche kleine Wasserflugzeuge, die Sie zu Bärenbeobachtungsausflügen in den Katmai Nationalpark bringen. Und genau so eine Bärenbeobachtung steht für Sie auf dem Programm. Mit einem Guide machen Sie sich auf die Suche nach Braunbären!

    Sie verbringen zwei Nächte in einem Resort Hotel auf der Landzunge vor Homer. Die Zimmer sind gemütlich und in maritimen Stil eingerichtet. Der perfekte Abschluss Ihrer Reise durch Alaska.

    Übernachtung: 2 x Übernachtung in einem komfortablem Küstenhotel Komfort 3
    Aktivitäten: 1x ca. 7-stündiges Erlebnis Katmai Nationalpark zur Bärenbeobachtung mit englischsprechendem Guide inkl. Flug im Kleinflugzeug und einer Kleingruppe bis ca. 8 Personen. Mindest Teilnehmerzahl: 2 Personen Mindestalter Kinder: kein Mindestalter
    Sonstiges: Englische Routenbeschreibung
    • Mietwagen, Benzinkosten, Maut und Parkgebühren

    • alle Mahlzeiten

    • Trinkgelder und persönliche Auslagen

    Spaziergang am Spit © State of Alaska Matt Hage

    Auf dem Spit an der Küste von Homer

    Tag 1 – Ankunft in Homer

    Sie reisen heute von Seward über die Kenai Halbinsel nach Homer. Die Strecke über den Sterling Highway ist besonders schön: Schneebedeckte Gipfel und Gletscher bilden den Hintergrund von blauen Seen und grünen Wäldern. Machen Sie einen Stopp am Volcano Viewpoint. Sie haben einen Ausblick auf vier Vulkane, die Teil des “Ring of Fire” sind.  Der Ring of Fire ist ein Vulkangürtel, der den Pazifischen Ozean umringt – von Südamerika über Alaska, Japan, Neuseeland bis zur Antarktis.

    Homer liegt an der Kachemak Bucht und hat sich von einem kleinen Goldgräberstädtchen über ein Bergarbeiterstädtchen zu einem beliebten Touristenort entwickelt. In der Stadt und auf der kleinen Insel Halibut Cove haben sich viele Künstler angesiedelt. Wir haben unseren Nachmittag mit einem Spaziergang entlang der hölzernen Uferpromenade und dem Besuch einiger Galerien verbracht. Sie übernachten auf der Landzunge. Ihr Resort liegt direkt an der Küste und bietet herrliche Blicke auf das Wasser.

    Tag 2 – Bärenbeobachtung im Katmai Nationalpark

    Copyright: Chris McLennan

    Bären im Katmai auf Fischfang

    Heute steht ein besonderer Ausflug auf dem Programm: Mit einem kleinen Wasserflugzeug fliegen Sie morgens in den Katmai Nationalpark. Sie landen an einem Fluss an der Küste und begeben sich zu Fuß auf die Spuren der Braunbären. Keine Angst: Während der gesamten Zeit werden Sie von einem ausgebildeten Guide begleitet, der Ihnen viele Informationen zu den Braunbären gibt und Ihnen natürlich im Vorfeld auch erklärt hat, wie Sie sich verhalten müssen, wenn Sie auf Bären treffen. Diese sind meistens damit beschäftigt, Fische aus den Flüssen zu fangen oder am Ufer nach Krabben zu graben.

    Als wir unseren ersten Bären gesehen haben, ist uns kurz das Herz stehen geblieben und dann waren wir so in den Bann gezogen, dass die drei Stunden an Land wie im Flug vergingen. Ein Erlebnis, welches wir so schnell nicht vergessen werden!

    Wasserflugzeug in Homer Copyright: Chris McLennan

    Ready for Take-off!

    Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Wenn dieser Baustein am Ende Ihrer Reise liegt, dann können Sie in den Geschäften auf der Landzunge nach letzten Souvenirs schauen, oder mit einem guten Buch am Strand die Sonne genießen.

    Falls Sie von der wilden Natur und den unendlichen Weiten des Landes noch nicht genug haben, dann besuchen Sie das “Islands and Oceans Center”. Der Eintritt ist kostenlos und das Center gibt eine ausführliche Einführung in das Alaska Maritime National Wildlife Refugium. Es werden auch verschiedene Aktivitäten angeboten: von Vogelbeobachtungen bis hin zu geführten Wanderungen am Strand.

    Wir haben an diesem Abend in einem der Restaurants am Spit gegessen: wie sollte es anders sein – ausgezeichneten Fisch!

    Tag 3 – Abreise aus Homer

    Braunbär im Katmai Nationalpark

    Gehen Sie auf Bärenbeobachtung im Katmai

    Nach diesen aufregenden und gleichzeitig entspannten Tagen packen Sie ein letztes Mal die Koffer und machen sich auf den Weg zurück nach Anchorage. Je nachdem, ob Sie unterwegs nochmal halten, einige Fotostopps machen und vielleicht noch eine Wanderung unternehmen möchten, planen wir für Sie noch eine letzte Übernachtung in Anchorage ein, bevor Sie am nächsten Tag zurück nach Hause fliegen.

    Sie würden gerne einen Tag länger in Homer bleiben und am Ende Ihrer Reise einen Tag lang die Seele baumeln lassen? Dann planen wir für Sie eine zusätzliche Nacht in Homer. Lassen Sie es uns einfach wissen!

    Bitte beachten Sie, dass Wildtiere keine Termine machen und wir Ihnen keine Garantie auf Wildtier-Sichtungen geben!