Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 143

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Mit Orcas Kajaken - Credit: Darren Robinson

    Mit Orcas Kajaken

    Eine aktive Tour zu den Schwertwalen vor Vancouver Island

    Aufgrund der großen Nachfrage nach Westkanada können wir Ihnen in den Monaten Juni bis September 2018 diese beliebte Region nur noch eingeschränkt anbieten. Fragen Sie uns nach den aktuellen Routenmöglichkeiten.

    Gute Verfügbarkeiten für die Sommermonate 2018 bieten momentan noch die erlebnisreichen Atlantikprovinzen Kanadas.

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisebeginn: mehrmals in den Monaten Juli und August
    Ort: Port McNeill und Johnstone Strait
    Reisepreis: € 1027,- p.P. bei 2 Personen für 4 Nächte (2 davon in Camp)
    Unsere um eine Nacht längere Option finden Sie am Ende dieser Seite

    Von Juli bis September ziehen die Orcas auf der Suche nach Futter durch die Johnstone Strait. Sie besuchen das Whale Interpretive Centre in Telegraph Cove und danach beginnt das Abenteuer erst richtig. In einem einsamen Camp verbringen Sie zwei Tage und Nächte und sind mit erfahren Guides im Seekajak unterwegs und kommen so - mit etwas Glück - ganz nah an die Orcas heran. Bei kurzen Wanderungen an der Küste erfahren Sie viel über die Flora und Fauna und können nach dieser Tour zu Recht sagen: Sie waren mit den Orcas in Kanadas Wildnis und Einsamkeit.

    Übernachtung: 2 Nächte im Doppelzimmer in einfachem Hotel und 2 Nächte im Kuppelzelt im Orca Camp Komfort 2 & 1
    Aktivitäten: Besuch des Whale Interpretive Centre und Seekajak Touren mit englischsprachigem Guide in Kleingruppe
    Transport: Seekajaks, Wassertaxi
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück in Port McNeill, Vollpension im Orca Camp
    Sonstiges: Seekajaks und Ausrüstung, Zelt, Schlafsack, alle Aktivitäten im Camp, Englische Routenbeschreibung
    • Mietwagen

    • weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    Raue Küste im Norden von Vancouver Island

    Raue Küste im Norden von Vancouver Island

    Tag 1 – Ankunft in Port McNeill

    Heute haben Sie eine recht lange Fahrt vor sich: Es geht in den nördlichen Teil von Vancouver Island. Desto weiter nach Norden Sie kommen, umso weniger Dörfer und Menschen werden Sie sehen. Was Sie an Gesellschaft und Infrastruktur vermissen könnten, wird durch die Unberührtheit und Wildnis wettgemacht. Wenn Sie von Tofino anreisen, dann lohnt ein kurzer Spaziergang am Port von Campbell River. Die Gegend ist für seinen Lachs bekannt und so werden Sie bestimmt Leute sehen, die am Pier stehen und fischen.

    Ihr Tagesziel heißt Port McNeill. Hier gibt es einige Restaurants und Geschäfte, bevor es die nächsten Tage in die Einsamkeit und Abgeschiedenheit Kanadas geht.
    Sie übernachten in einem gemütlichen Motel etwa 10 Minuten zu Fuß von der Küste entfernt.

    Planen Sie Ihre Ankunft nicht zu spät. Für den frühen Abend ist ein erstes Treffen mit Ihrem Guide geplant und es gibt interessante und wichtige Informationen zum Anlauf der nächsten Tage für Sie.

    Tag 2 – Whale Interpretive Centre und Anreise ins Orca Camp

     

    Credit: Darren Robinson

    Mit dem Wassertaxi zum Orca Camp

    An diesem Morgen beginnt Ihr Orca Abenteuer! In der Lobby treffen Sie die anderen Mitreisenden und machen sich auf den Weg zu Ihrer ersten Tour des Tages: Sie erkunden die Region und besuchen das Whale Interpretive Centre in Telegraph Cove. 

    Zurück in Port McNeill geht es direkt weiter in Ihr Camp. Ein Wassertaxi bringt Sie und die anderen Mitreisenden (maximal 11 Leute) in unter einer Stunde zum Basis Camp, wo Sie die nächsten 2 Nächte verbringen werden. Weitere Infos zum Camp finden Sie weiter unten.

    Bei Ankunft im Camp erhalten Sie eine erste Einführung der Guides: Was ist im Camp zu beachten? Welchen Sicherheitsrichtlinien müssen Sie beim Kajaken folgen? Und alle weiteren Fragen, die aufkommen sollten. Das erste Abendessen wird mit Blick auf das Wasser – und vielleicht die ersten Wale – serviert. Wir sind nicht allzu spät ins Bett gegangen, denn am nächsten Morgen stand ein aufregender Tag auf dem Programm.

    Credit: Darren Robinson

    Erste Einführung bevor es los geht…

    Tag 3 – Mit dem Seekajak auf Walbeobachtungstour

    Heute steht ein besonderes Erlebnis auf dem Programm. Nach dem Frühstück gegen 8 Uhr besteigen Sie ihre Doppelkajaks und gemeinsam mit ihrem Guide geht es aufs Wasser. Die Gewässer vor der Küste British Columbias sind die Heimat von etwa 250 Orca Walen, die sich in den Sommer Monaten in der Johnstone Strait aufhalten. Die Wale, die fast immer in Schulen schwimmen, kommen mit den ersten Lachsen in dieses Gebiet. Sie werden die Möglichkeit haben sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und ihre sozialen Strukturen zu verstehen.

    Je nach Wetterkonditionen, Strömungsverhältnissen und natürlich den Bewegungen der Wale stellen ihre Guides das Programm des Tages zusammen. So wechseln sich Seekajaken mit kürzeren Wanderungen an Land und natürlich einem Picknick zum Mittagessen ab.

     

    Credit: Darren Robinson

    Mit sicherem Abstand die Orcas sehen

    Wir sind auf unserer Tour zunächst nach Süden gepaddelt und sind auf dem Weg zur Robson Bright ganz nah an die großen Meeresbewohner herankommen. Es war wirklich ein einmaliges Erlebnis – und zugegeben: Das Herz klopfte bis zum Hals!

    Über den Tag verteilt haben wir auch andere Tiere gesehen, von Adlern, Seelöwen bis hin zu Ottern, die man sonst eher selten zu Gesicht bekommt.

    Abends haben wir am Lagerfeuer die Erfahrungen und Erlebnisse mit den anderen Reisenden ausgetauscht und dabei unsere mitgebrachte Flasche Wein getrunken. Nach einem aufregenden Tag sind wir mit dem leisen Rauschen des Meers eingeschlafen.

    Credit: Darren Robinson

    An der Küste entlang paddeln

    Tag 4 – Abreise von dem Orca Camp

    Auch heute wartet ein ausgiebiges Frühstück auf Sie, bevor Sie sich wieder für einen Tag im Zeichen der Walbeobachtung fertig machen. Ihre Guides nehmen Sie wieder mit und mit etwas Glück sehen Sie auch heute wieder Wale und andere Tiere in freier Natur.

    Spazieren Sie am Strand entlang und lauschen Ihren Guides, die Ihnen viel über die Tierwelt, aber auch über die Natur und das ökologische Reservat erzählen können. Am Nachmittag sind Sie zurück im Camp, von wo aus Sie mit dem Wassertaxi zurück nach Port McNeill gebrachten werden.

    Werfen Sie einen letzten Blick zurück auf das Camp und auf die Johnstone Strait, wo vielleicht gerade noch ein Orca vorbei schwimmt.

    Damit Sie an diesem Abend nicht noch lange Strecken mit dem Auto zurücklegen müssen, haben wir Ihnen noch eine Nacht in dem bereits bekannten Hotel eingeplant.

     

    Orcas in der Johnstone Strait Credit: Darren Robinson

    Durch die Johnstone Strait ziehen die Orcas

    Tag 5 – Abreise aus Port McNeill

    Nach zwei Nächten im Camp haben wir den Komfort von warmen Wasser und komfortablen Betten richtig genossen. Der tolle Ausblick beim Frühstück fehlte allerdings… Sie haben noch nicht genug? Dann bleiben Sie doch eine Nacht länger im Camp. Weitere Infos finden Sie weiter unten.

    Je nachdem wohin Ihre Reise heute führt, fahren Sie nach Süden zu unserem Baustein Aktiv erholt auf Quadra Island oder zurück nach Vancouver. Falls Sie mit der Fähre durch die Inside Passage reisen, dann müssen Sie heute früher los. Die Fähre legt um 7:30 von Port Hardy ab.

    Credit: Darren Robinson

    Gemütlich am Lagerfeuer

    Infos zum Camp…

    Das Camp:
    Es befindet sich direkt am Strand der Johnstone Strait, ganz in der Nähe der Robson Bight (Michael Bigg) Ecological Reserve. Auf der einen Seite liegt der Strand, auf der anderen ein dichter Wald. So bietet das Camp einen optimalen Ausgangspunkt für  Seekajak-Touren auf dem Wasser.

    Neben Schlafzelten mit Matratzen und Schlafsäcken gibt es eine “Camp-Küche” mit Sitzgelegenheiten. Die sanitären Anlagen sind sehr einfach – es gibt eine Solardusche und ein Plumpsklo (ohne Wasser und ohne Strom).

    Was Sie mitbringen sollten:
    Sie erhalten von uns nach Buchung eine ausführliche Packliste. Das übrige Gepäck können Sie in Ihrem Hotel in Port McNeill lagern.

    … und weitere Hinweise

    Credit: Darren Robinson

    Picknick am Strand mit Blick aufs Wasser

    Essen: Es wird täglich ein wechselndes Frühstück zubereitet, welches aus warmen und kalten Speisen besteht, so starten Sie gut gestärkt in den Tag. Das Mittagessen wird als Picknick-Lunch serviert und kleine Snacks gibt es über den Tag verteilt. Das Abendessen wird manchmal über dem Holzfeuer frisch zubereitet und besteht oft aus Fisch. Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie Allergien oder Unverträglichkeiten haben, sowie wenn Sie vegetarische Mahlzeiten wünschen.

    Erfahrung: Sie müssen keine Erfahrung oder Vorkenntnisse im Seekajaken haben, sollten aber körperlich fit sein.

    Vorschriften: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie gegen Tetanus geimpft sind.

    Bitte beachten Sie, dass Wildtiere keine Termine machen und wir Ihnen daher keine Garantie auf die Wildtier-Sichtungen geben können!

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Mit Orcas noch länger Kajaken

    Sind Ihnen zwei Nächte im Camp nicht genug?

    Reisekosten: € 1269,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 5 Übernachtungen (3 Nächste im Camp), Besuch des Whale Interpretive Centre, Wassertaxi und Seekajak Ausflüge in kleiner Gruppe mit Guide

    Gerne können wir eine dritte Nacht für Sie hinzubuchen. Keine Sorge: Auch am vierten Tag im Camp wird der Tag genauso spannend und aufregend sein, wie an den anderen. Durch die unterschiedlichen Konditionen und die Migrationsroute der Orcas wird jeder Tag ein einmaliges und unverwechselbares Erlebnis. Auch mit einer Nacht länger im Camp buchen wir für Sie vor und nach der Tour je eine Nacht in Port McNeill.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Mit Orcas Kajaken
    Mit Orcas noch länger Kajaken
    x