Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 143

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Telegraph Cove, Orca

    Telegraph Cove – mit dem Boot hinaus auf Orca Suche

    Walbeobachtungstour vor Nord Vancouver Island in Telegraph Cove

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen und Ausflug in einer Gruppe bis ca. 60 Personen
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich von Juli bis September
    Ort: bei Telegraph Cove
    Reisepreis: € 377,- p.P. bei 2 Personen im gemeinsamen Doppelzimmer
    Highlights: ✓ Walbeobachtungstour von Telegraph Cove
    ✓ unberührte Küste
    ✓ Fischerort im Norden von Vancouver Island

    Im Norden Vancouver Islands befindet sich unserer Meinung nach der beste Ort, auf einer Walbeobachtung in Kanada Schwertwale zu beobachten. Hier liegt vor der Küste die Migrationsroute und von etwa Ende Juni/Anfang Juli bis Ende September können Sie meist diese beeindruckenden Tiere bewundern. Es gibt hier wenige Touristen, unberührte Natur und besondere Tiere in einer idyllischen Umgebung. Fahren Sie durch friedliche Gewässer zwischen grünen Inseln und halten Sie den Atem an, wenn die majestätischen Flossen aus dem Wasser ragen. Über das Unterwassermikrophon hören Sie die tiefen Brummgeräusche der Schwertwale - eine einmalige Erfahrung.

    Übernachtung: 2x Übernachtung im Doppelzimmer in komfortabler Lodge Komfort 3
    Aktivitäten: 1x ca. 3-stündige Bootstour zur Walsichtung vor Telegraph Cove in einer Kleingruppe bis zu ca. 15 Personen im Zodiac oder einer Gruppe bis zu ca. 100 Personen im großen Kabinenboot. Diese Tour wird von englischsprechenden Guides begleitet. Die Zodiac Tour ist nicht für Schwangere und Personen mit Nacken-/Rückenproblemen geeignet. Mindestalter Kinder: mindestens 3 Jahre alt für das Zodiac Schlauchboot, im großen Kabinenboot keine Altersbeschränkung (Verfügbarkeit vorbehalten)
    Sonstiges: Englische Routenbeschreibung
    • Mietwagen, Benzinkosten, Maut und Parkgebühren

    • alle Mahlzeiten

    • Trinkgelder und persönliche Auslagen

    • optionaler Ausflug

    • Tagesausflug zu den Grizzlybären der Festland-Fjordküste  zum Aufpreis von € 314,- p.P. Ein ca. 6-stündiger Ausflug rund um den Broughton Archipelago Marine Park in einer Kleingruppe bis ca. 20 Personen und mit englischsprechendem Guide. Bitte beachten Sie, dass unterwegs Toiletten nur eingeschränkt verfügbar sind.

      Diese Tour ist nicht für Schwangere und Personen mit Nacken-/Rückenproblemen geeignet.

      Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen  Mindestalter Kinder: mindestens 10 Jahre alt
    Telegraph Cove

    Telegraph Cove

    Tag 1 – Ankunft in Telegraph Cove

    Heute fahren Sie über eine kurvenreiche Straße durch dichte Wälder zum Norden von Vancouver Island. Die Straße führt hier nicht mehr an der Küste entlang, sondern landeinwärts durch die Berge. Sie werden schon bald merken, wie dünn besiedelt dieses Gebiet ist. Es gibt hier viel weniger Straßen, dafür aber viele Bäume, Flüsse und Seen. Ihr heutiges Reiseziel ist Telegraph Cove, ein Fischerort im Norden von Vancouver Island. Er liegt am Johnstone Strait, einem der besten Orte der Welt, eine Walbeobachtung in Kanada zu unternehmen. Diese Gewässer sind der Lieblings-Sommerort einiger Schwertwal-Familien und von Telegraph Cove aus werden spezielle Ausflüge angeboten.

    Sie übernachten auf Ihrer Kanadareise 5 Kilometer außerhalb von Telegraph Cove, in einer stimmungsvollen Lodge am Fluss. Das Resort ist ganz aus Holz hergestellt und hat eine warme und gemütliche Atmosphäre. Die Zimmer sind komfortabel und die meisten bieten Blick auf den Wald und das Wasser. Abends sind wir zum Abendessen nach Port McNeill gefahren (ca. 30 Minuten). Hier haben wir bei Sportman’s Steak & Pizza House herrlich diniert, mit Aussicht auf den Hafen und Johnstone Strait.

     

    Die mächtigen Meeresbewohner

    Die mächtigen Meeresbewohner

    Tag 2 – Orca- und Walbeobachtung bei Telegraph Cove

    Morgens fahren Sie von Ihrer Lodge aus nach Telegraph Cove (ca. eine Viertelstunde). Ein besonders stimmungsvoller Ort: ein typisches ‘Boardwalk’-Dorf voller farbenfroher Holzhäuser auf Stegen, das an einer kleinen Bucht liegt. Es gibt in Kanada nur noch wenige dieser Orte, hier herrscht wirklich die Atmosphäre eines ursprünglichen Fischerdorfes. Im Hafen gibt es ein gemütliches Café, wo Sie in aller Ruhe auf der Terrasse sitzen und Fish & Chips oder die frische lokale Fischsuppe genießen können. Manchmal sehen Sie schon von der Terrasse aus die ersten Schwanzflossen, einfach vom Ufer aus und ganz nahe an der Küste!

    Sie besuchen Telegraph Cove wegen der Walbeobachtung in Kanada, die hier angeboten wird. Durch diese Landschaft mit Wasserwegen und Inseln fahren Holzfischerboote mit begeisterten Schiffern, die genau wissen, wo die Orcas sich aufhalten. Bevor wir an Bord gingen, haben wir erst das ‘Whale Interpretive Center’ besucht. Hier sehen Sie die beeindruckenden Skelette von allerlei Arten Delfinen, Seehunden und Walen.

    Telegraph Cove

    Gut ausgerüstet mit Fernglas kann es losgehen

    An Bord des Schiffes gibt der Schiffer mittags kurz eine Einführung über die Schwertwale und andere Bewohner der blauen Gewässer im Johnstone Strait. Es gibt hier nämlich auch Braunfische, Buckelwale, Weißkopfseeadler, Seelöwen, Seehunde und sogar Delfine. Nachdem Sie aus dem Hafen von Telegraph Cove ausgefahren sind, kann die Suche beginnen. Bei den Exkursionen in Telegraph Cove ist die Wahrscheinlichkeit, einen Schwertwal zu sehen, ca. 90 %. Um die Tiere nicht zu stören, dürfen die Fischerboote nicht näher als 100 Meter an die Wale heranfahren, aber es kann vorkommen, dass die Schwertwale selber zum Boot schwimmen und auf einmal auftauchen. Wenn die Schwertwale nahe genug beim Boot sind, wird der Motor ausgeschaltet und ein Unterwassermikrofon ins Wasser gehängt, sodass Sie die tiefen Brummtöne und Melodien hören können, mit denen die Schwertwale miteinander kommunizieren.

    Nach dieser Walbeobachtung in den Gewässern Kanadas können Sie sich noch in Telegraph Cove umschauen, oder zurück zur Lodge fahren, wo Sie noch eine Nacht verbringen.

     

    Grizzley Bären am Fluss bei Telegraph Cove

    Einmaliges Erlebnis: Grizzley Bären am Fluss

    Ausflugstipp: Grizzleybären beobachten

    Wenn Sie noch einen zusätzlichen Tag in Telegraph Cove bleiben, haben Sie hier die Chance Grizzleybären zu beobachten. Grizzlybären kommen nicht auf Vancouver Island vor, aber mit dieser Tour starten Sie früh am Morgen Richtung Festland. Sie fahren weit in die zerklüftete Fjordküste hinein. Hier, weitab von der bewohnten Welt sind die Grizzlies die Hauptbewohner. Sie fahren an Ufern vorbei, wo die Bären auf Futtersuche sind. Während der Lachssaison (August/September) besteht sogar die Chance, dass die braunen Bären im Strom nach Lachsen fischen – ein wundervolles Bild! Aber auch eine Mutter mit ihren jungen, noch lernenden „Cubs“ am Anfang der Saison ist ein unvergessliches Bild.
    Sie können diesen Ausflug von Juni bis September buchen. Fragen Sie unsere Reisespezialisten nach der Möglichkeit, diesen Ausflug in Ihrem Angebot zu integrieren.

    Bitte beachten Sie, dass Wildtiere keine Termine machen und wir Ihnen daher keine Garantie auf Wildtier-Sichtungen geben können!

    Gemütliches Fischerdorf

    Gemütliches Fischerdorf

    Tag 3 – Abreise aus Telegraph Cove

    Von Telegraph Cove aus können Sie Ihre Kanadareisen in zwei Richtungen fortsetzen: Sie können entweder mit dem Baustein Leinen los an der Fjordküste in nördliche Richtung (wenn Sie die eine große Runde durch die Provinz Britisch-Kolumbien machen) oder auch zum Süden von Vancouver Island reisen. Wenn Sie die Inside Passage Bootstour wählen, stehen Sie in Port McNeill früh auf, um die Fähre nach Port Hardy zu nehmen. Das Boot fährt um 07.30 Uhr morgens ab. Danach können Sie den ganzen Tag lang die Fjorde, die launisch geformte Küstenlinie, das tiefblaue Wasser und die beschneiten Gipfel im Hintergrund genießen.

    Wenn Sie in den Süden von Vancouver Island reisen, können Sie z. B. am Vormittag noch etwas in Port McNeill unternehmen. Wir haben die Native Art Gallery besucht, wo Sie farbenfrohe Indianerkunst wie Masken und Gemälde bewundern können. Danach können Sie z. B. weiter zu unserem Baustein Aktiv erholt auf Quadra Island reisen. Es gibt hier wenige Touristen, unberührte Natur und besondere Tiere in einer idyllischen Umgebung.

    Telegraph Cove

    Warten auf die Abfahrt des Bootes

    Tipps

    Beste Reisezeit
    Die Walbeobachtung im kanadischen Telegraph Cove findet vom 1. Juli bis einschl. 30. September statt, denn im Mai und Juni sind die Schwertwale manchmal noch in ihren Wintergewässern. Wenn Sie im Mai, Juni oder Oktober in Kanada sind und Orcas sehen möchten, geht das mit dem Baustein Wal in Sicht in Victoria.

    Kleidung
    Auf dem Boot sind für jeden extra Jacken und Hosen vorhanden, sodass Sie sich warm anziehen können. Es kann nämlich recht kühl werden, wenn Sie 4 Stunden lang vom Deck aus zum Horizont blicken, um das Schauspiel der Schwanzflossen und schwebenden Adler zu bewundern. Es gibt auch Regenanzüge, für den Fall, dass es auf einmal regnet. Vergessen Sie nicht, ein Fernglas mitzunehmen!