Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Kanada Rundreise ab Vancouver mit Gletschertour

    Westkanada Rundreise ab Vancouver nach Calgary

    Von Vancouver Island bis in die majestätischen Rocky Mountains

    Westkanada Rundreise ab Vancouver nach Calgary
    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit dem Mietwagen und Ausflügen in Kleingruppen
    Reisedauer: 18 Tage/17 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Vancouver - Tofino/Ucluelet - Telegraph Cove - Quadra Island - Whistler - Wells Gray - Jasper NP - Icefields Parkway - Banff NP
    Reisepreis: ab € 2410,- p.P. bei 2 Personen in der Nebensaison
    ab € 2630,- p.P. bei 2 Personen in der Hauptsaison (15.06.–15.09.)
    Mietwagen: ab € 369,- p.P. in Kategorie A bei 2 Personen (tagesaktuelle Preise) Zu den Mietwagenkategorien
    Highlights: ✓ Aufenthalt in Vancouver
    ✓ Besuch Vancouver Islands mit Whale Watching Tour
    ✓ Wildtierreichen Nationalparks bei Banff und Jasper
    Tag 1: Flug nach Vancouver, Shuttletransfer in Ihr Hotel
    Tag 2 : Aufenthalt in Vancouver
    Tag 3-4: Weiterfahrt nach Tofino/Ucluelet und Bootsausflug zu den Küstenbären
    Tag 5-6: Aufenthalt und Whale Watching in Telegraph Cove
    Tag 7: Übernachtung auf Quadra Island
    Tag 8-9: Weiterreise nach Whistler und Gondelticket
    Tag 10-11: Ankunft am Wells Gray Provincial Park und Rafting-Ausflug
    Tag 12-13: Aufenthalt in Jasper in den Rocky Mountains
    Tag 14: Fahrt auf dem Icefields Parkway und Gletscherwanderung
    Tag 15-16: Übernachtungen im Banff Nationalpark
    Tag 17-18: Weiterfahrt nach Calgary und Rückflug
    Übernachtung: ✓ 17 Nächte im Doppelzimmer in Hotels, Lodges, B&Bs und Blockhütten Komfort 2-3
    Aktivitäten: ✓ Ausflug mit Bärensuche, halbtägige Orca-Tour, halbtägige Rafting-Tour, etwa 3-stündige Gletscherwanderung – alle Ausflüge mit englischsprachigem Guide in Kleingruppe
    Eintritte: ✓ Peak2Peak Gondel
    Transport: ✓ Transfer vom Flughafen zum Hotel im Taxi, Ausflug mit Zodiac
    Mahlzeiten: ✓ 2x Frühstück (F), 1x Lunchpaket (LP)
    Sonstiges: ✓ Englische Routenbeschreibung
    ✓ 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    ✓ CO2-Kompensation (mehr Informationen)
    • Internationaler Flug (1 Nacht bei Rückreise im Flugzeug)

    • Fahrzeugmiete, Versicherung und Zusatzkosten (Kraftstoff, Mautgebühren)

    • Eintritte: Nationalparks

    • Alle weiteren Mahlzeiten

    • Optionale Ausflüge

    • Einreiseformalitäten eTA ab November 2015

    • Fahrradmiete für 2,5 Stunden (€ 31,- p.P.)

    • Ausflug „Marine Wildlife Safari“ (€ 184,- p.P.) zu den Walen und Bären der Küste

    • Tagesausflug zu den Grizzlybären der Festland-Fjordküste (€ 334,- p.P.)

    • Ziplining Ausflug (€ 117,- p.P.)

    • 2- stündiger Reitausflug mit Guide (€ 93,- p.P)

    Kanada Rundreise ab Vancouver Skyline

    Tag 1 – Start Ihrer Rundreise ab Vancouver

    ✓ Ankunft in Vancouver
    ✓ Transfer zum Hotel
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Welcome to Canada! Heute beginnt Ihre Rundreise ab Vancouver durch den Westen Kanadas.

    Bereits am Flughafen werden Sie an den vielen Totempfählen sehen, dass Sie in Kanada angekommen sind. Wir reservieren Ihnen einen Taxi-Transfer zum Hotel, das Sie in etwa 40 Minuten zum Stadthotel in Downtown Vancouver bringt. Ihr Hotel liegt in der Nähe der Robson Street, von wo aus Sie zu Fuß viele Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie Restaurants und gemütliche Cafés erreichen. 
    weiter lesen

    Bei Kanada Rundreise Vancouver per Rad erkunden

    Tag 2 – Vancouver

    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Optionale Ausflüge zubuchbar (z.B. Fahrradtour)
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute haben Sie Zeit, die Stadt eigenständig zu erkunden. Sie können Ihre Erkundungstour Vancouvers beispielsweise im Stadtteil Gastown beginnen und weiter nach Chinatown laufen.

    Vancouvers Chinatown ist eine der größten Nordamerikas; in diesem lebhaften Stadtviertel wohnen viele chinesische Immigranten. Lassen Sie sich nach Fernosten mitnehmen und probieren Sie vielleicht Dim Sum oder einen grünen Tee. Auch ein Abstecher auf den Vancouver Lookout, einen Turm mit Aussichtsplattform, ist ein schönes Erlebnis und bietet einen guten Überblick über die Stadt. Da das Ticket den ganzen Tag gültig ist, können Sie abends zurückkommen, um die Stadt bei Nacht zu sehen.

    Tipp: Vancouver lässt sich auch sehr gut mit dem Rad erkunden. Wenn Sie in Vancouver ein Rad mieten möchten, geben Sie dies bitte auf dem Anfrageformular an.

    weiter lesen

     

    Küste von Tofino bei Rundreise ab Vancouver

    Tag 3 – Von Vancouver nach Tofino/Ucluelet

    Tagesetappe etwa 7 Stunden – davon etwa 2 Stunden Fährfahrt
    ✓ Entgegennahme des Mietwagens
    ✓ Fährüberfahrt nach Vancouver Island & Weiterfahrt
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute fahren Sie morgens in Eigenregie zurück zum Flughafen und nehmen Ihren Mietwagen entgegen.

    Zum einen fallen so keine Einweggebühren an, wenn Sie den Mietwagen in Calgary zurückgeben, zum anderen legen Sie so die ersten Kilometer Ihrer Kanada Rundreise ab Vancouver nicht direkt in der Innenstadt zurück. Ihre erste Etappe ist bereits typisch kanadisch: Einen Teil der Route legen Sie mit der Fähre zurück, von Tsawwassen auf dem Festland nach Nanaimo auf Vancouver Island. Die Überfahrt dauert etwa 90 Minuten und unterwegs haben Sie eine gute Chance, Delfine und sogar Wale zu sehen.

    Von Nanaimo reisen Sie weiter nach Tofino oder Ucluelet, die beide am Pacific Rim Nationalpark Reservat liegen, einem moosbewachsenen Regenwald an der Küste mit zahlreichen Wanderwegen. Der Ort Tofino ist recht klein und der ideale Ausgangspunkt für den Besuch des Pacific Rim Nationalparks. Wir reservieren für Sie ein Zimmer in einer Holzlodge direkt an der Küste. Die Zimmer sind im maritimen Stil eingerichtet und bieten teilweise einen schönen Meerblick.

    weiter lesen

     

    Schwarzbär im Pacific Rim Nationalpark bei Rundreise ab Vancouver

    Tag 4 – Tofino/Ucluelet

    ✓ Ausflug im Zodiac zu den Küstenbären
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute steht ein besonderer Ausflug auf dem Programm: Mit einem ‘Zodiac’, einem großen Schlauchboot, fahren Sie an der Küste des Fjords entlang und halten nach Bären Ausschau.

    Vom Boot aus haben Sie eine gute Aussicht auf die schwarzen Riesen, die unbeirrt weiter nach Krabben, Muscheln und anderen Meerestieren suchen. Denken Sie daran, ein Fernglas mitzunehmen, damit Sie die Bären noch besser beobachten können. Da es auf dem Zodiac etwas kälter werden kann, bekommen Sie von dem Anbieter spezielle Overalls bzw. Anzüge gestellt.
    Den Nachmittag können Sie ganz nach Belieben gestalten, zum Beispiel mit einer Wanderung durch den Regenwald des Pacific Rim Nationalparks.

    Von Ihrem Hotel aus gibt es einen direkten Zugang in diesen mystischen Wald, Sie können aber auch einen der anderen Wanderwege, wie den Rainforest Trail, nehmen.

    weiter lesen

    Fjordlandschaft in Telegraph Cove auf Vancouver Island

    Tag 5 – Von Tofino/Ucluelet nach Port Mc Neill

    Tagesetappe etwa 6 Stunden
    ✓ Weiterfahrt nach Port Mc Neill (Nähe Telegraph Cove)
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Von Tofino oder Ucluelet aus führt Ihre Kanada Rundreise ab Vancouver Sie auf einer kurvenreichen Straße durch dichte Wälder im Binnenland von Vancouver Island.

    Wie dünn dieses Gebiet besiedelt ist, werden Sie schon bald merken: Umso weniger Straßen es gibt, desto mehr Bäume, Flüsse und Seen kommen in Sicht. Sie fahren bis nach Telegraph Cove, einen von der Holzindustrie geprägten Fischerort im Norden von Vancouver Island. An der Ostküste von Vancouver Island liegt die Johnstone Strait, durch die in den Sommermonaten die Orcas ziehen. Daher sind die Chancen hier sehr hoch, Orcas beobachten zu können, wozu einige Whalewatching Touren angeboten werden.

    Sie übernachten in Port McNeill in einem komfortablen, zentral gelegenen Hotel.

    weiter lesen

    Orca-Beobachtungstour bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Tag 6 – Telegraph Cove

    ✓ Weiterfahrt nach Telegraph Cove
    ✓ Orca-Bootstour
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute Morgen fahren Sie etwa eine halbe Stunde lang von Port McNeill nach Telegraph Cove.

    Telegraph Cove ist ein typisches ‘Boardwalk’-Dorf mit farbenfrohen Holzhäusern, die an einer Bucht liegen. Hier startet auch Ihre Bootstour. Nach einer kurzen Einführung zu den Orcas und anderen Meerestieren geht es auf die Johnstone Strait hinaus. Dort leben neben den Orcas auch Braunfische, Buckelwale, Weißkopfseeadler, Seelöwen, Seehunde und sogar Delfine. Halten Sie die Augen nach Walen und den Wasserfontänen offen!

    Wenn ein Orca nahe genug am Boot ist, schaltet der Kapitän den Motor aus und ein Unterwassermikrofon wird hinab gelassen. So können Sie die Walgesänge, hohe Laute und Quietschtöne, hören, über welche die Orcas miteinander kommunizieren. Ein Geräusch, von dem Sie garantiert Gänsehaut bekommen.

    weiter lesen

    Kajaktour im Sonnenuntergang in Kanada

    Tag 7 – Von Telegraph Cove nach Quadra Island

    Tagesetappe etwa 2,5  Stunden – davon etwa 15 Minuten Fährfahrt
    ✓ Weiterfahrt & Fährüberfahrt nach Quadra Island
    ✓ Optionale Ausflüge zubuchbar (z.B. Seekajak)
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Von Telegraph Cove aus fahren Sie etwa 2 Stunden nach Campbell River.

    Dort nehmen Sie die Fähre nach Quadra Island, die Überfahrt dauert nur etwa 10 Minuten. Quadra Island liegt in einem schönen Naturgebiet, wo Sie verschiedene aktive Ausflüge unternehmen können. Sie übernachten auf Quadra Island in einer traditionellen Lodge an der kanadischen Küste, die von First Nation Bewohnern geführt wird.

    Tipp: Ein besonderes Erlebnis während Ihrer Rundreise ab Vancouver ist das Seekajakfahren bei Sonnenuntergang. Damit Sie wissen, wie Sie auf dem Meer mit dem Seekajak umgehen müssen, beginnt der Ausflug auf Quarda Island mit einer Einweisung. Erst dann geht es mit der kleinen Gruppe und einem Guide aufs Meer hinaus. Unterwegs kommen Sie möglicherweise an einer Seelöwenkolonie vorbei, die sich in den letzten Strahlen der Sonne auf einem Fels sonnt. Danach können Sie zum Gipfel auf einer kleinen Insel klettern, um von hier aus die Aussicht über die Felsen und Buchten zu genießen. Das Sonnenlicht taucht die Landschaft in eine sanfte, rot-purpurne Glut.

    weiter lesen

    Squamish Fluss bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Tag 8 – Von Quadra Island nach Whistler

    Tagesetappe etwa 5 Stunden – davon etwa 2 Stunden Fährfahrt
    ✓ Optionaler Ausflug zubuchbar (Lachs-Schnorcheln)
    ✓ Fährüberfahrt & Weiterfahrt nach Whistler
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Möchten Sie heute etwas ganz Besonders in Kanada unternehmen?

    Dann gehen Sie zwischen den Lachsen schnorcheln! Ausgerüstet mit einem Wetsuit, Schwimmflossen und einer Schnorchelmaske geht es mit einem Guide ins Wasser. Die nächsten 2,5 Kilometer lassen Sie sich einfach von der Strömung treiben. In den kanadischen Gewässern leben immerhin fünf verschiedene Lachsarten und wenn Sie Glück haben, sehen Sie Dutzende rosa Lachse, die auf dem Weg zu ihrem Heimatboden gegen die Strömung schwimmen, um selbst zu laichen. Geben Sie uns einfach Bescheid, wenn Sie diesen Ausflug zu Ihrer Rundreise hinzufügen möchten. Er dauert etwa drei bis vier Stunden und kann von Anfang Juli bis Ende Oktober gebucht werden.

    Nach diesem (optionalen) Ausflug setzen Sie Ihre Kanada Rundreise ab Vancouver mit einer 2-stündigen Fahrt nach Nanaimo fort. Hier nehmen Sie die Fähre nach Horseshoe Bay auf dem Festland Britisch-Kolumbiens. Der Highway, der von der Küste in die Berge führt, wird auch der “Sea to Sky Highway” genannt und ist eine kurvenreiche Straßen, bei der Sie hinter jeder Biegung von einer neuen Aussicht überrascht werden – zu Beginn an der Küste von kleinen Buchten, später von schneebedeckten Gipfeln und grünen Tälern. Sie übernachten in einem gemütlichen Chalet im Zentrum von Whistler. Der Ort hat einen mondänen Charakter mit vielen schönen Geschäften und gemütlichen Restaurants.

    weiter lesen

    Whistler Mountain Kanada Rundreise Vancouver

    Tag 9 – Whistler

    ✓ Frühstück
    ✓ Peak-2-Peak Gondelticket
    ✓ Optionale Ausflüge zubuchbar (z.B. Ziptrek)
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Beginnen Sie den Tag mit einem Frühstück im Hotel, bevor Sie die gemütliche Stadt Whistler mit vielen Geschäften und Restaurants entdecken.

    Dabei erinnern manche Chalets an Österreich und in den Sommermonaten kann es recht touristisch zugehen. Ab der zweiten Juniwoche fährt die Peak-2-Peak Gondel zum Gipfel der Blackcomb Mountains. Die Fahrtstrecke der modernen und geräumigen Gondel ist etwa 4 Kilometer lang. Vom Gipfel aus können Sie durch Alpenwiesen wandern, die Anfang Juni noch voller Schneereste sind, sich jedoch im Laufe des Sommers in bunte Blumenwiesen verwandeln. Auf dem Gipfel gibt es keine angelegten Wanderwege.

    Optional können Sie einen ‘Ziptrek’ hinzu buchen. In einem Wald mit Bächen und Felsen wurden auf 30 Meter Höhe fünf Holzplattformen und Hängebrücken angelegt, die mit Drahtseilen verbunden sind. In einem Tragegurt und mit einem Helm ausgerüstet gleiten Sie von einer Plattform zur nächsten über kleine Bäche und kommen ganz nah an die Baumwipfel heran.

    weiter lesen

    Wasserfall im Wells Gray Park bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Tag 10 – Von Whistler zum Wells Gray Provincial Park

    Tagesetappe etwa 6,5 Stunden
    ✓ Weiterfahrt zum Wells Gray Provincial Park
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Am 10. Tag Ihrer Kanada Rundreise ab Vancouver fahren Sie von Whistler aus weiter zum Wells Gray Provincial Park.

    Heute lautet das Motto: “Der Weg ist das Ziel.” Sie fahren über kurvenreiche Bergstraßen und zum Teil recht schmale Holzbrücken mit beeindruckenden Ausblicken. Für einen Zwischenstopp empfiehlt sich Duffey Lake zwischen Pemberton und Lilloet.

    Sie verbringen die nächsten zwei Nächte in der Nähe des Ortes Clearwater. Je nach Verfügbarkeit buchen wir für Sie ein Zimmer in einer gemütlichen Lodge.

    weiter lesen

    Rafting-Tour bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Tag 11 – Wells Gray Provincial Park

    ✓ Halbtägiger Rafting-Ausflug
    ✓ Erkundung des Parks in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer aufregenden Rafting-Tour in Clearwater.

    Ein erfahrener Guide gibt Ihnen und Ihrer kleinen Gruppe eine Einführung und stattet Sie mit Helm, Schwimmweste und – je nach Temperatur – einem Neoprenanzug aus. Dann geht es auf den Fluss: Es gilt Stromschnellen zu umpaddeln und als Gruppe die Anweisungen des Guides richtig umzusetzen.
    Gegen Mittag sind Sie zurück in Clearwater und können den Wells Gray Provincial Park erkunden. Mit dem Auto fahren Sie in den Park: Die Straßen sind gut ausgeschildert und die Sehenswürdigkeiten sind von der Straße aus leicht erreichbar. Der wohl bekannteste Wasserfall des Park ist der Helmcken Falls, der mit seinen 137 Metern der höchste Wasserfall Kanadas ist. Damit ist er doppelt so hoch wie die berühmten Niagara Falls! Im Anschluss lohnt es sich, beim Dawson Falls zu halten – dieser Wasserfall ist zwar nicht hoch (nur 5 Meter), dafür aber etwa 90 Meter breit.
    weiter lesen

    Rocky Mountains bei Kanada Rundreise mit erlebe-fernreisen

    Tag 12 – Von Clearwater nach Jasper

    Tagesetappe etwa 3,5 Stunden
    ✓ Weiterfahrt nach Jasper
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute fahren Sie nach Jasper, einen von unberührter Natur geprägten Nationalpark in den Rocky Mountains.

    Die Fahrt dauert etwa vier Stunden und je näher Sie Jasper kommen, umso mehr verändert sich die Landschaft. Sie werden statt Laubbäumen mehr Tannen und eine zunehmend kargere Landschaft sehen – willkommen in den berühmten Rockies! Unterwegs kommen Sie am Mount Robson vorbei, der mit 3.954 Metern der höchste Berg Kanadas ist. In Jasper übernachten Sie in einer urigen Blockhütte am Athabasca Fluss.
    weiter lesen
     

    Jasper bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Tag 13 – Jasper

    ✓ Erkundung des Nationalparks in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Sie können im Restaurant des Chaletparks frühstücken. Dabei können Sie auch das für Sie vorbereitete Picknick mitnehmen, welches Sie am Abend zuvor zusammenstellen können.

    Anschließend haben Sie Zeit, um den Nationalpark auf eigene Faust zu erkunden. Das lässt sich gut mit dem Auto machen: Besorgen Sie sich im Visitor Center in Jasper eine Karte der Umgebung und weitere Informationen zu den Wanderwegen und Pfaden. In der Nähe liegen verschiedene Seen und es gibt viele Wanderungen, die Sie am Nachmittag unternehmen können. Wir haben einen Besuch des Maligne Canyons gewählt, wo ein rauschender Fluss mit Schmelzwasser in 50 Meter Tiefe durch eine Schlucht fließt.
    weiter lesen

    Gletscherwanderung am Athabasca Glacier-rundreise-ab-vancouver

    Tag 14 – Von Jasper nach Saskatchewan River Crossing

    Tagesetappe etwa 2,5 Stunden
    ✓ Weiterfahrt nach Saskatchewan
    ✓ Gletscherwanderung
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute setzen Sie Ihre Kanada Rundreise ab Vancouver fort und fahren auf dem berühmten Icefields Parkway Richtung den Süden.

    Entlang der Straße liegt ein Highlight neben dem nächsten: Glitzernde Gipfel, gefrorene Täler und Seen sowie die beeindruckenden Gletscher. Wir empfehlen Ihnen, anstelle des großen Highways 93 den kleineren A93 zu nehmen.

    Anschließend lernen Sie eins der vielen Highlights am Icefields Parkway noch besser kennen: den Athabasca Gletscher. Um 10 Uhr beginnt eine Wanderung zum Fuß des Gletschers, ein etwa 2 km langer Hike. Die nötige Ausrüstung (Handschuhe, Mützen und Steigeisen) für die Tour, die Sie in einer internationalen Gruppe von etwa 14 Personen unternehmen, bekommen Sie von Ihrem Guide. Gut gerüstet steigen Sie steil bergauf zum Rand des Gletschers. Der Blick von oben ist beeindruckend: Sie sehen eine riesige weiße Ebene mit tiefen Rissen, blauen Eislöchern und fließendem Schmelzwasser. Nach der Wanderung fahren Sie zu Ihrem heutigen Reiseziel, dem Ort Saskatchewan River Crossing. Hier übernachten Sie in einem einfachen Motel.

    weiter lesen

    Icefields Parkway Rocky Mountains Kanada

    Tag 15 – Von Saskatchewan River Crossing nach Banff

    Tagesetappe etwa 1,5 Stunden
    ✓ Weiterfahrt nach Banff
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute liegt eine recht kurze Etappe bis nach Banff vor Ihnen.

    Die Strecke führt weiter über den Icefields Parkway und bietet einen malerischen Ausblick auf die Rocky Mountains: turmhohe graue Berge mit weißen Gipfeln, glitzernde Eismassen mit sich übereinander schiebenden Gletschern und unbezwingbare, blaue Schmelzwasser-Flüsse. Ideal für einen Zwischenstopp ist Peyto Lake, ein blauer, spiegelglatter Gletschersee. Ihr Tagesziel, der Gebirgsort Banff, ist auch für seine heißen Quellen bekannt. Wenn Sie möchten, können Sie am Abend einen Abstecher zu den “Banff Upper Springs” machen und das warme Wasser genießen. Sie übernachten in einer komfortablen Lodge unweit des Ortszentrums.
    weiter lesen

    Lake Louise im Banff Nationalpark in Kanada

    Tag 16 – Im Banff Nationalpark

    ✓ Erkundung des Nationalparks in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Landschaft der Rocky Mountains.

    Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich ein Kanu leihen und über den blauen Lake Louise im gleichnamigen Nachbarort paddeln, in dem sich die grauen Berge mit schneebedeckten Gipfeln im Wasser spiegeln, oder ob Sie einen der vielen Wanderwege nutzen möchten. Beim Banff Besuchszentrum im Ort erhalten Sie praktische Informationen über Wanderrouten. Wir empfehlen Ihnen zum Beispiel eine Wanderung zu den Hoodoos – haushohe Steinsäulen, die in einem Tal neben einem eisblauen Fluss stehen. Der Trail ist nur 1,5 Kilometer lang und bietet eine fantastische Aussicht auf die drei umliegenden Berge. Oft hängen Wolken im Tal, was die Landschaft ein wenig mystisch aussehen lässt.
    weiter lesen

    Kanada Rundreise ab Vancouver bis CalgaryTag 17 & 18 – Von Banff nach Calgary & Ende Ihrer Rundreise ab Vancouver

    Tagesetappe etwa 2,5 Stunden
    ✓ Weiterfahrt nach Calgary
    ✓ Rückgabe des Mietwagens
    ✓ Abreise

    Tagesbeschreibung
    Auf dieser Rundreise durch Kanada ist Banff Ihr letzter Stopp.

    Heute fahren Sie in etwa 2,5 Stunden zum Flughafen nach Calgary, geben Ihren Mietwagen ab und checken für den Rückflug ein. Falls Ihr Flug schon morgens starten sollte, planen wir für Sie eine letzte Nacht in einem Flughafenhotel von Calgary ein. So können Sie morgens ausschlafen und in aller Ruhe zum Flughafen fahren.

    Wenn Sie noch Fragen zu dieser Rundreise ab Vancouver haben oder etwas ändern möchten, schicken Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

    weiter lesen

    Walbeobachtungstour bei Kanada Rundreise ab Vancouver

    Kanada-Tipps

    Beste Reisezeit
    Die beste Reisezeit für diese Kanada Rundreise ab Vancouver ist vom 1. Juli bis einschließlich 30. September. Nur in diesem Zeitraum können Sie von Telegraph Cove aus die mächtigen Orcas vorbeigleiten sehen. Wenn Sie diese Rundreise lieber etwas früher oder später in der Saison unternehmen möchten, können wir die Walexkursion von Telegraph Cove nach Victoria verlegen (wie in diesem Reisebaustein).

    Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Autorundreise möglichst zwischen Anfang Juli und Ende September zu planen, da Telegraph Cove einer der schönsten und besten Orte in Kanada ist, um Wale zu beobachten.

    Bitte berücksichtigen Sie, dass die beste Reisezeit für die Rocky Mountains (Jasper, Banff) von Mitte Juni bis Mitte Oktober ist. Wenn Sie im Mai oder Anfang Juni nach Kanada reisen, liegt noch Schnee in den Rocky Mountains. Auch sind die Gletscherseen noch gefroren. Ein wunderschöner Anblick, doch das heißt natürlich auch, dass Sie dann nicht Kanu fahren können und die Kanu-Exkursion wegen des Eises nicht stattfinden kann. Stattdessen können Sie allerdings schöne Wanderungen in den beschneiten Wäldern des Banff Nationalparks machen.

    weiter lesen

    “In Victoria, der Hauptstadt BCs, ist den Sommer hindurch der “Inner Harbour” ein bunter, lebensfroher Mittelpunkt. Straßenkünstler, Marktstände und Musikgruppen schaffen ein besonderes Flair. Mein Tipp: Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die Stadt!”

    Reisespezialistin Jaqueline Hobucher